Deutsche Emissionshandelsstelle

UN-Klimakonferenz 2017 in Bonn: Side Event „It’s time for voluntary action – how the German Government compensate the COP 23 and their business trips

2017
17
Nov

Der freiwillige Markt für Treibhausgaskompensation bietet ein großes Potenzial als Instrument zur Förderung von ambitioniertem Klimaschutz und Klimaneutralität. Er ist jedoch auch sehr komplex. Hinzukommt, dass es ein sehr dynamischer Markt ist und es keine zentrales Aufsichtsgremium zur Überwachung von Verfahren und Transaktionen gibt. Um ein geeignetes Angebot zur freiwilligen Kompensation unter der Vielzahl von internationalen und nationalen Anbietern und Qualitätsstandards auszuwählen, brauchen Verbraucher Orientierung. Das Side Event gibt kurz einen Einblick in den freiwilligen Markt – auch auf Deutschland bezogen – und erläutert die Kompensation der 23. Weltklimakonferenz in Bonn sowie die Kompensation der Dienstreisen der Bundesregierung.

Das Side Event findet am Freitag, den 17.11.2017, im Amphitheater des Deutschen Pavillons statt.

Anfang 17.11.2017 12:30 Uhr
Ende 17.11.2017 13:30 Uhr

Online Services