Deutsche Emissionshandelsstelle

Der CO2-Betriebsbeauftragte in der 3. Handelsperiode des Emissionshandels

2017
23
Nov

Seit Beginn der 3. Handelsperiode des Emissionshandels wurden die europäischen Anforderungen an die Überwachung der CO2-Emissionen und die Berichterstattungsform schrittweise konkretisiert. Im Fokus des diesjährigen Erfahrungsaustausches steht die Ermittlung von Unsicherheiten unter Berücksichtigung verschiedener Einflussfaktoren sowie der Umgang mit technischen Änderungen der Anlage (Kapazitätsänderung gemäß ZuV 2020).

Frau Kerstin Kallmann von der Deutschen Emissionshandelsstelle wird einen Vortrag zum Thema „Kapazitätsänderungen gemäß ZuV 2020“ halten.

Zum Thema

Anfang 23.11.2017
Ende 23.11.2017

Ort:

GUTcert GmbH
Eichenstraße 3B
12435 Berlin

Online Services