Deutsche Emissionshandelsstelle

Glossar

Deutschsprachiges Glossar

Überführung

Der Begriff Überführung wird gleichbedeutend mit den Begriffen carry over und Übertrag verwendet.

Überführung stammt aus dem § 6 Abs. 4 TEHG und bezieht sich dort ausschließlich auf EB, Carry over hat seinen Ursprung in den Beschlüssen der Kyoto-Vertragsstaaten, den so genannten COP- oder COP/MOP-(Conference of the Parties/Meeting of the Parties) Beschlüssen. Der Begriff Übertrag kommt stammt aus dem Bereich des Projekt-Mechanismen-Gesetz (ProMechG).

Alle drei Begriffe umschreiben die Nutzbarmachung von Zertifikaten für folgende Verpflichtungsperioden.

Alternativ

Übertragung

Übertragung ist eine Transaktion von Zertifikaten von einem Besitzkonto auf ein anderes Besitzkonto. Eine Übertragung ist vergleichbar mit einer Überweisung im Online-Banking.

Alternativ

Übertragungsregel

Bei Ersatz einer alten durch eine neue Anlage dürfen die der alten Anlage zugeteilten Zertifikate in voller Höhe auf die neue Anlage übertragen werden. Die neue Anlage muss dabei die alte Anlage innerhalb von drei Monaten ersetzen, so die Regelung im Zuteilungsgesetz 2007.
Die Übertragungsregel bietet Anreize, alte und ineffiziente Anlagen durch neue, dem Stand der Technik entsprechende zu ersetzen.

Alternativ

Überwachung

Betreiber emissionshandelspflichtiger Anlagen sind verpflichtet, ihre Emissionen zu ermitteln und zu berichten. Diese gesetzliche Überwachungs- und Berichtspflicht gilt auch für emissionshandelspflichtige Anlagen, die keine kostenlose Zuteilung erhalten haben.
Anders als in der 1. und 2. Handelsperiode ist nicht mehr die jeweilige Landesbehörde, sondern die Deutsche Emissionshandelsstelle (DEHSt) zuständige Behörde für die Genehmigung von Überwachungsplänen.

Alternativ

Union Registry Identification Number (URID)

Die URID (Union Registry Identification Number) ist eine eindeutige, individuelle Identifikationsnummer eines Kontobevollmächtigten im Unionsregister. Im von Deutschland verwalteten Teil des Unionsregisters können nur Nutzer mit einer deutschen URID als Kontobevollmächtigte eingesetzt werden; diese beginnen stets mit DE.

Alternativ

Unionsregister

Das Unionsregister wird zentral bei der Europäischen Kommission betrieben. Alle 28 Mitgliedstaaten der Europäischen Union (EU) sowie Island, Norwegen und Liechtenstein haben eigene Bereiche im Unionsregister, in denen sie die in ihrer Zuständigkeit befindlichen Konten verwalten. Die Verantwortung für die Entwicklung und den Betrieb des Registers liegt zentral bei der Europäischen Kommission, während die Verwaltung der Konten durch die Mitgliedstaaten erfolgt. Für Deutschland verwaltet die Deutsche Emissionshandelsstelle (DEHSt) im Umweltbundesamt die Konten.

Unter "Online-Services" finden Sie einen Link zum Login am Unionsregister.

Upstream-Emissions-Reduktion (UER)

Die Upstream-Emissions-Reduktion (UER) ist ein Zertifikatstyp. Er wird für Treibhausgasminderungen erzeugt, die entstehen, bevor ein fossiler Rohstoff zur Kraftstoffherstellung in eine Raffinerie gelangt. UER werden beispielsweise für Projekte vergeben, die das Abfackeln von Gasen bei der Rohölgewinnung vermeiden.

Online Services