Deutsche Emissionshandelsstelle

Glossar

Deutschsprachiges Glossar

Fallback

Der englische Begriff "Fallback" steht für den deutschen Begriff "Rückfallebene". Er findet häufig Gebrauch in der Sicherheitstechnik und Zuverlässigkeitstheorie, beispielsweise in der Eisenbahndomäne und der Informationssicherheit.

Eine Rückfallebene repräsentiert ein Sekundärsystem, das bei Ausfall eines primären Systems einen Schutz gegenüber einer Gefährdung bietet oder den Totalausfall des Gesamtsystems verhindert, häufig unter Aufrechterhaltung einer reduzierten Betriebsqualität.

Feuerungswärmeleistung

Die Feuerungswärmeleistung ist die maximal gleichzeitig einer Verbrennungseinheit zuführbare, auf den unteren Heizwert bezogene Brennstoffenergie. Die Art des eingesetzten Brennstoffs ist unbeachtlich.

Flexible Mechanismen

Projektbezogene Mechanismen

Alternativ

Flug

Der Begriff "Flug" bezeichnet einen Flugabschnitt, d.h. einen Flug oder eine Reihe von Flügen, der oder die an einer Flugzeugabstellposition beginnt und an einer Flugzeugabstellposition endet.

Fluggäste

Fluggäste sind alle während eines Fluges an Bord befindlichen Personen mit Ausnahme des Bordpersonals.

Flughafen

Der Begriff "Flughafen" bezeichnet ein abgegrenztes Gebiet auf dem Land oder einem Gewässer einschließlich Gebäuden, Anlagen und Ausrüstung, das entweder ganz oder teilweise für die Ankunft, den Abflug und die Bewegungen von Luftfahrzeugen am Boden bestimmt ist.

Flugplatzpaar

Ein Flugplatzpaar ist ein aus einem Abflug- und Ankunftsflugplatz bestehendes Paar.

Alternativ

Flugstrecke

Flugstrecke ist die Großkreisentfernung zwischen Abflugs- und Ankunftsflugplatz zuzüglich eines zusätzlichen unveränderlichen Faktors von 95 km. Die Flugstrecke wird mit folgender Formel berechnet: Flugstrecke [km]=Großkreisentfernung [km]+95 km.

Alternativ

Formular Management System

Das Formular-Management-System (FMS) ist eine serverbasierte Erfassungssoftware, auf die über das Internet zugegriffen werden kann.
Die FMS-Anwendungen der Deutschen Emissionshandelsstelle (DEHSt) erfüllen alle Anforderungen an Inhalt und Struktur der erforderlichen Berichte, Anträge und Mitteilungen im Rahmen des Emissionshandels und unterstützen den Betreiber bei deren Erstellung.

Zur FMS-Anwendung:

Fossile Brennstoffe

Fossile Energieträger sind gasförmige, flüssige oder feste Brennstoffe, die in der erdgeschichtlichen Vergangenheit aus Abbauprodukten von abgestorbenen Pflanzen und Tieren endstanden sind. Zu den fossilen Brennstoffen gehören unter anderem Kohle, Öl und Erdgas.

Alternativ

Freiwillige Kompensation

Bei der freiwilligen Kompensation von Treibhausgasemissionen gleichen Einzelpersonen, Unternehmen oder Organisationen die bei einer bestimmten Tätigkeit freigesetzten Treibhausgase durch die finanzielle Förderung von Klimaschutzprojekten aus, ohne dass sie hierzu verpflichtet wären.

Alternativ

Freiwilliger Markt (Voluntary market)

Der nicht regulierte und vom Kyoto-Protokoll und dem EU ETS unabhängige Markt für Reduktionszertifikate. Hier werden hauptsächlich VERs gehandelt.

Alternativ

Frequently Asked Questions (FAQ)

FAQ ist die Abkürzung für Frequently Asked Questions und bedeutet wörtlich übersetzt "Häufig gestellte Fragen". Als FAQ wird eine Sammlung häufig gestellter Fragen zu einem bestimmten Themengebiet bezeichnet.

Online Services