Deutsche Emissionshandelsstelle

Glossar

Deutschsprachiges Glossar

Temporary CER (tCER)

Für Projekte des Clean Development Mechanism (CDM), bei denen Treibhausgase in Senken gespeichert werden, werden zertifizierte Emissionsreduktionen erzeugt, die befristet gültig sind. Unterschieden werden befristete zertifizierte Emissionsreduktionen (temporary Certified Emission Reductions, tCER) und langfristige zertifizierte Emissionsreduktionen (long-term Certified Emission Reductions, lCER). Das Besondere an diesen Zertifikaten ist, dass sie mit einem Ablaufdatum versehen sind, an dem sie ungültig werden.

Alternativ

Tonnenkilometer

Eine über eine Entfernung von einem Kilometer beförderte Tonne Nutzlast.
Tonnenkilometerdaten werden als gerundete Werte von [t km] mitgeteilt. Für die Berechnung werden alle Daten über den betreffenden Flug mit allen signifikanten Dezimalstellen verwendet.

Transaktionen

Übertragungen von Emissionsberechtigungen von einem Registerkonto auf ein anderes. Es sind sowohl interne Transaktionen zwischen zwei Konten bei einem Register möglich, als auch externe Transaktionen zwischen zwei Konten, die bei unterschiedlichen nationalen Registern (beispielsweise Deutschland und Italien) existieren. Das Löschen und die Abgabe von Emissionsberechtigungen sind ebenfalls Transaktionen.

Alternativ

Transaktionsnummer (TAN)

Die Abkürzung TAN steht für Transaktionsnummer. TAN werden per SMS zur Erhöhung der Sicherheit bei sicherheitsrelevanten Prozessen im Register an die Nutzer verschickt.

Alternativ

Treibhauseffekt

Als Treibhauseffekt bezeichnet man die Erderwärmung durch Treibhausgase in der Atmosphäre. Diese in der Atmosphäre angesammelten Treibhausgase verhindern die Wärmerückstrahlung von der Erdoberfläche ins All. Neben dem natürlichen gibt es den so genannten anthropogenen Treibhauseffekt. Dieser wird vom Menschen durch den vermehrten Ausstoß klimaschädlicher Treibhausgase hervorgerufen. Durch die industrialisierte Welt erhöht sich der Anteil der Spurengase, so dass es zu einer überdurchschnittlichen Erwärmung, dem so genannten Klimawandel, kommt.

Zu den Treibhausgasen zählen Kohlenstoffdioxid (CO2), Methan (CH4), Lachgas (N2O), halogenisierte Fluorkohlenwasserstoffe (H-FKW und P-FKW) und Schwefelhexafluorid (SF6).

Treibhausgas-Emissionshandelsgesetz (TEHG)

Nationales Gesetz, das die Einführung des europäischen Emissionshandelssystems in Deutschland ab 01.01.2005 regelt.

Es dient der nationalen Umsetzung der EU-Richtlinie über das europäische Handelssystem mit Treibhausgas-Emissionsberechtigungen (EB) und ist am 15.07.2004 in Kraft getreten. Dem zustimmenden Beschluss des Bundestags vom 28.05.2004 folgend hatte der Bundesrat das TEHG am 11.06.2004 verabschiedet und am 09.07.2004 abschließend behandelt.

Alternativ

Zum Thema

Trilog

Unter einem Trilog versteht man ein Treffen zwischen den drei im gesetzgebenden Prozess der EU involvierten Institutionen:

  • Europäische Kommission
  • Rat der Europäischen Union
  • Europäisches Parlament

Alternativ

Trust Center

Unabhängige Institution, die für die Vergabe von Zertifikaten und die Hinterlegung digitaler Schlüssel sowie digitaler Signaturen zuständig ist. Das Trust Center überprüft die Richtigkeit der Schlüssel und Signaturen und garantiert ihre Echtheit. Ist eine digitale Signatur im Trust Center hinterlegt und beglaubigt, gilt sie als rechtskräftig.

Alternativ

Online Services